Digitale Bildung

Play Video

Das erste iPad-Projekt in Afrika

Im Mai 2018 wurde an unserer Schule das erste iPad-Bildungsprojekt in Afrika eingeführt. Den Schülern stehen 20 iPads der neuesten Generation zur Verfügung, welche täglich im Unterricht eingesetzt werden. Die Geräte werden von unserem Sponsor direkt aus Deutschland betreut und über die Ferne verwaltet. Unsere Kinder können eine Vielzahl spannender Apps auf den Geräten nutzen und so spielend den Umgang mit moderner Technologie lernen. Die Geräte müssen nicht im EDV-Raum eingesetzt werden, sondern können auch mobil in den Klassenzimmern oder auf Exkursionen genutzt werden.

EDV-Raum

Neben der iPad-Klasse steht an der Schule auch ein klassischer EDV-Raum zur Verfügung. Wir verwenden hier modernste, mobile Geräte, welche auch bei instabiler Stromversorgung einen unterbrechungsfreien Unterricht gewährleisten. Auf zwanzig neuen 15 Zoll-Notebooks bringen wir unseren Schülern den Umgang mit Microsoft Windows und Word bei. Da vielen Kindern eine Computertastatur oder -maus noch gänzlich neu sind, starten unsere Lehrer mit einfachsten Übungen mit den Kindern. So gelingt der gemeinsame Start in eine digitale Zukunft.

Close Menu